That’s ME

Das bin wohl ich, Nadine Baujahr 82, glücklich verheiratet, Mama von 2 kleenen Jungs und ein Sauerländer durch und durch. Also wunder Dich nicht wenn Du von „inne“, „anne“ und „umme“ liest oder Dir mal das Wort „Kerlokiste“ über den Weg läuft.

Ich schreibe teilweise so wie ich spreche, was in erster Linie natürlich nicht immer von Vorteil ist und meinen Mann dann auch mal gerne die Haare zu berge stehen lässt.  Aber wenn ich meine Blogbeiträge schreibe, versuche ich Dich als meinen Leser mitzunehmen und Dir ein Stück zu zeigen wer hinter diesen vielen Buchstaben sitzt. Also verzeih mir bitte, wenn ich den schmalen Grat zwischen perfekter Grammatik und der Umgangssprache mal nicht so hin bekomme.

Nachdem wir nun also festgestellt haben das es bei mir ein klein wenig anders abläuft, wundert es auch nicht, dass ich einen eher ungewöhnlichen Namen für eine Frau im Stempel- und Bastelwahn ausgesucht habe – STEMPELHEAD. Bei der Suche danach wollte ich etwas haben, das wie die Faust aufs Auge passt und mich kurz am besten beschreibt. Eine Frau mit Hang zu lauter, gröhlender und schneller Musik die hauptsächlich den dunklen Farben zugetan ist aber trotzdem ein Gespür für frische Farben hat und ihre größte Leidenschaft die Kreativität ist.

 

Thats Me Bild 1

 

Der Blog, die Auftragsarbeiten, die Workshops- und Stempelpartys, sowie das vertreiben der Stampin‘ UP! Produkte, dass alles betreibe ich als Nebengewerbe und hoffe dies auch noch lange mit so einer Freude weiter betreiben zu können.
Hauptberuflich leite ich das Büro einer Fahrschule und versinke mit meinem Kopf zwischen Papier und dem alltäglichen Wahnsinn der Büroarbeit.

Eingestiegen als Demonstratorin bin ich bei Tanja Kolar während der Sale-a-Bration im März 2016. Warum? Stampin‘ UP! macht es einem wirklich einfach kreativ zu sein und es ist toll immer etwas neues zu entdecken und sich selbst immer wieder neu erfinden zu können. Und Du kannst es miterleben, Woche für Woche. Es ist schon fast eine Zeitreise die man macht, wenn man Beitrag für Beitrag zurück klickt und dabei zu schauen kann wie mal alles angefangen hat.
Ich war, bin und werde niemals perfekt sein und über den Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Aber von dem was Du hier auf meinem Blog siehst, liest und findest da kannst Du Dir sicher sein – das bin ich und das tue ich mit voller Überzeugung.

Thats Me Bild 2.jpg