IN{K}SPIRE_me 259

heute melde ich mich zu etwas später Stunde aber ich hab es leider nicht eher geschafft online zu stellen. Mein Beitrag diese Woche zählt dann auch eher unter zu den Last-Minute-Beiträgen.
IN{K}SPIRE_me 259 weiterlesen

Werbeanzeigen

Versuchte Unordnung

Hatte ich schon erwähnt, dass ich mich riesig gefreut habe?
Wer meinen Blog verfolgt oder aber auch bei Instagramm und oder Facebook unterwegs ist der wird es evtl. schon mit bekommen haben. Mein Kartenbeitrag zur IN{K]SPIRE_me Challenge wurde zum Sieger gekürt. Mein Mann hat mich zuerst ganz verdattert angeschaut, weil er dachte ich hätte was „wichtiges“ wie zum Beispiel ein Auto oder so gewonnen. Letztlich hat er sich dann aber doch mit mir zusammen gefreut, denn ist ja doch immer schön wenn man eine kleine Bestätigung für seine Arbeit bekommt.

(Google Translate) Did I mention that I was very happy?
Who is my blog pursued or even at Instagramm and or Facebook go of it will have possibly already get with. My contribution to the card IN {K] SPIRE_me Challenge was declared the winner. My husband first looked at me very perplexed because he thought I had won what „important“, such as a car or something. Ultimately, he has then but pleased with me, because yes is always nice if you get a small acknowledgment for his work.

Der Start ins Wochenende war somit also noch mal eine Schippe schöner, trotz einer seeeehr kurzen Nacht. Nachdem ich kurzerhand eine Anfrage bekam, etwas sterniges zum 40 zu zaubern hieß es umdisponieren und ran ans Werk. Zeigen welche Karte es geworden ist kann ich hier noch nicht aber im Zuge dessen ist eine „für mich“ etwas anderen Karte dabei heraus gekommen.

The start to the weekend so was therefore again a shovel nice, despite a veeeery short night. After I summarily got a request, something Star elite to cast the 40 it said reschedule and ran to work. Show which card has it I can not here but in the course of one has come „for me“ slightly different map this out.

Eigentlich bin ich was Karten angeht immer der geradlinige Typ. Oder ich neige schon mal dazu, e t w a s zu übertreiben. Zum Beispiel zu viele Punkte (O-Ton meines Mannes, ich sollte Dir glaube ich mal die ganzen Punkte Stempel aus den Sets wegnehmen,) oder das ein oder andere Steinchen zu viel aufzukleben. Mal von der Norm abzuweichen fällt mir da schon immer schwer. Ich bewundere bei denen, die gerne und viel Scrapbooken – wie chaotisch und wunderschön doch das Endergebnis aussieht. Einfach mal kreuz und quer und wild drauf los und trotzdem wirkt am Ende alles stimmig.
Da man ja bekanntlich klein anfangen soll, hab ich mich dann mal an der Karte versucht. Zugegeben, es ist jetzt nicht das große WOW Erlebnis aber ich finds schick und werde mich defintiv weiter daran versuchen. Nur festlegen konnte ich mich noch nicht ob des eher was für die Kategorie Geburtstag oder Geburt ist, deshalb fehlt aktuell noch der Spruch.

Actually, I’m what cards As always the straight type. Or I tend to talk to overdo something. For example, too many points (quote my husband, I should believe you, I even take away all the points of the stamp sets) or one or the other stones to stick too much. Time departing from the norm I always difficult there. I admire with those who love and much scrapbooking – as chaotic and beautiful it looks the end result. Just looking crisscross and wild it happening and yet everything seems harmonious end.
Since it is well known to start small, then I am even trying to map. Granted, it is now not the big WOW experience but I finds chic and am going to try to definitely continue it. Only set I could not even if the thing is more for the category of birth or birth, therefore, currently pending the verdict.

Stern2

 

Gearbeitet habe ich wieder mit dem Produkten von Stampin Up!. (Bis auf das Washi Tape, das sind noch Restbstände) Die Farben sind Petrol, Bermudablau, Schiefergrau und Flüsterweiß. Die Tüpfelchen sind in Farngrün.

Worked I again with the products from Stampin Up. (Except for the Washi Tape, which are still Restbstände) The colors are petroleum, Bermuda blue, slate gray and Whisper. The finishing touch is in fern green.

Für uns heißt es jetzt noch, anziehen und ab auf die Kirmes. Wobei es eher nach einem Kurztrip ausschaut, denn es ziehen schon wieder dunkle Wolken auf. Das ist leider auch der Grund für die nicht so dolle Bildqualität. Unserem „Großem“ haben wir aber versprochen zu gehen – daher Regenjacken eingepackt und los gehts.

For us it is now, and put onto the fairground. Where it looks more like a short trip because it pull again dark clouds. Unfortunately, this is also the reason for not so hot image quality. Our „Big“ but we have promised to go – therefore packed raincoats and go.

Ich habe mir fest vorgenommen weiter an den Challenges teilzunehmen. Es macht mir momentan wirklich einen riesen Spaß. Nur ob ich es diese Woche schaffe, mal sehen. Vielleicht möchtet ihr es auch mal versuchen?
Unser großes Kind geht ab August in den Kindergarten und soll ein Fotoalbum seiner Familie mitbringen, so dass man darin blättern kann sollte die Sehnsucht zu groß werden. Und da Frau ja gerne lieber alles selber macht, kommt kaufen und einkleben einfach nicht infrage. Deswegen muss ich mich nun ein wenig sputen.

I am determined to continue to participate in the challenges. It really makes me currently a lot of fun. Only if I manage this week, let’s see. You might want to try it too?
Our big kid goes from August to the kindergarten and to bring a photo album of his family, so that you can leaf through it should longing to be too large. And since women have liked rather everything makes itself comes to buy and simply glue the question. That’s why I have to hurry up a bit myself now.

 

Ihr Lieben, ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag und einen ruhigen Start in die Woche. Wenn ihr mögt dann lesen wir uns wieder. ich würde mich freuen.
Liebe Grüße und Tschüüssi

Beloved, I wish you a nice rest Sunday and a quiet start to the week. If you like then we read again us. I would be glad. Best Wishes

Unterschrift Blog

Schön das du da bist – Karte zur Geburt

Wer die Qual hat, hat bekanntermaßen die Wahl.
Gestern noch konnte ich mich nicht entscheiden was ich Euch heutes schönes zeigen möchte. Die Entscheidung wurde mir dann aber kurzerhand abgenommen.
Die Karte die ich die Woche für das Karten-Ketting gemacht habe, ist entweder noch nicht angekommen oder es war noch nicht die Zeit da, diese in der Gruppe zu posten.
Da ich hier nichts vorweg nehmen mag ist diese Karte für heute raus.

{Google Translate}  Who are spoiled is known to have the choice.
Yesterday I could not decide what I want to show you beautiful heutes me. The decision was then unceremoniously taken from me.
The card I have made a week for the Chart Ketting has either not yet arrived or it was not yet the time as to post this in the group.
Since I like nothing anticipate this card is for out today.

Gestern Abend war ich unterwegs und habe meinen ersten Workshop gegeben. Das war die Probe zum Example im Kreis meiner Familie. Ich wollte wissen wo ich stehe, wie ich meine Zeit einteilen kann und ob ich sowas überhaupt hin bekomme. Ich kann Euch schon mal verraten, dass es ein toller und gelungener Abend war – aber auch die Karten kann ich Euch heute noch nicht zeigen. Zwei der Karten sollen die Woche zum Geburtstag verschenkt werden. Und um auch hier nichts vorweg zu greifen, wird es dann eben nächsten Sonntang einen längeren Beitrag geben zum Thema Workshop und Kreativ treffen. Am kommenden Samstag nämlich hat meine Stempelmama Tanja und Nadine Ihre Teammädels zum Kreativtreffen eingeladen und werden den Tag über gemeinsam an mehreren Projekten arbeiten. Ich freue mich schon wahnsinnig, kann ich euch sagen. Auch wenn die Aufregung jetzt wahrscheinlich mit jedem Tag ein wenig größer wird.
Also blieb von den drei Kärtchen – nur noch eine übrig. Genauer gesagt sind es ja eigentlich zwei Karten. Eine Karte zur Geburt und dazu passend die Glückwunschkarte für die Großeltern. Ich hoffe die Beschenkten finden die Karten genau so toll wie mein Tantchen, die sich die beiden ausgesucht hat zum verschenken.

Last night I was on the way and gave my first workshop. That was the sample for Example in the circle of my family. I wanted to know where I stand, I can plan my time and if I ever get something on out. I can you ever tell that it was a great and successful evening – but the cards can I you not show today. Two of the cards are to be given away to the birthday week. And to also nothing to getting ahead of ourselves, it is then up next Sonntang give a longer article about workshop and creative meeting. Next Saturday namely my stamps Mama Tanya and Nadine invited your team girls for creative meetings and will work during the day together on several projects. I look forward insanely, I can tell you. Although the excitement is likely with each day a little bigger now.
So did the three cards – only one left. Specifically there are actually two cards. A Map of the birth and matching the greeting card for grandparents. I hope the recipients will find the card just as amazing as my aunty who has chosen both to give away.

 

 

Die die meinen Blog nun schon ein wenig länger verfolgen, wissen ja, dass ich eher nicht so der Typ für knallige, sofort ins Auge springende Farben zu haben bin. Aber wenn man sich einmal traut und anfängt – was soll ich sagen? Melonensorbet wird es bei mir jetzt wohl öfters geben.

In diesem Sinne, werde ich jetzt den Rest Melone aus unserem Kühlschrank verspeisen und mir mit meinem Mann und meinen beiden kleinen Wiki’s einen schönen Restsonntag im Kinderzimmer machen. Habt einen schönen Start in die Woche und lasst es Euch gut gehen. Tschüüssi

The mine blog now track a bit longer, know that I am not likely to have as the type of flashy, immediately eye-catching colors. But once dares and starts – what can I say? Melon sorbet there will be with me now probably more often.

In this sense, I am going to eat the rest of cantaloupe from our fridge and two small wiki’s Curling up with my husband and a nice rest Sunday in the nursery. Have a great start to the week and let it go you well. Bye Bye

 

Mit diesen Produkten habe ich gearbeitet:
With these products I’ve worked with:

20160619_161021

Karten zur Geburt mit Love You Lots

Ich bin spät dran aber ich hab es gerade noch so geschafft. Das kommt davon wenn man hier zeitgleich an mehreren Sachen arbeitet. Nuja, nachdem mein neuer Arbeitsbereich bis auf ein paar Kleinigkeiten fertig eingerichtet ist, bin ich die letzten 2 Tage mal wieder in den Genuß gekommen mich Kreativ so richtig auszutoben. Ein paar Babykarten hab ich gewerkelt und es hat riesig Spaß gemacht. Vor allem wenn man viel viel Platz hat und nicht ständig alles hin und herräumen muss. Das hat allerdings auch seine Nachteile, denn ständig hab ich irgendwas gesucht. Da war die Pinzette ewig weg oder der Kleber hatte sich versteckt… Auch ein Stempelkissen hatte mal das Weite gesucht – wahnsinnig geworden bin ich. Wiedergefunden hab ich es dann in meiner Schreibtischschublade. Wer das da wohl hingelegt hat? ^^

Wer meine Blogbeiträge verfolgt hat ja mitbekommen, dass ich nicht mehr in den Genuss von dem Stempelset Zoo Babies gekommen bin. Also musste eine Alternative für Babykarten her. Als ich im neuen (jetzt aktuellen Katalog) auf „Love you lots“ gestoßen bin war ich hin und weg und war mein erstes uuuuunedingtes Must Have :-)
Daher habe ich bei meinen ersten Karten dann auch mit diesem Set gearbeitet. Neugierig? Dann will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen.

 

 

Sind die nicht süß die beiden?

Ich schmeiße mich dann mal wieder zurück an die Artbeit. Die To-Do Liste will weiter abgearbeitet werden. So langsam aber sicher soll dann auch mal die Arbeit an meinem Blog weiter gehen. Der ist noch lange nicht fertig :-)

Wie immer an dieser Stelle, wünsche ich Euch eine Gute Nacht und einen schönen Start in die neue Woche.
Liebe Grüße,
unterschrift-nadine-blog

 

 

Meine verwendete Materialien:
And for information that here are my materials used:
love you lots arbeitsset