Schön das du da bist – Karte zur Geburt

Wer die Qual hat, hat bekanntermaßen die Wahl.
Gestern noch konnte ich mich nicht entscheiden was ich Euch heutes schönes zeigen möchte. Die Entscheidung wurde mir dann aber kurzerhand abgenommen.
Die Karte die ich die Woche für das Karten-Ketting gemacht habe, ist entweder noch nicht angekommen oder es war noch nicht die Zeit da, diese in der Gruppe zu posten.
Da ich hier nichts vorweg nehmen mag ist diese Karte für heute raus.

{Google Translate}  Who are spoiled is known to have the choice.
Yesterday I could not decide what I want to show you beautiful heutes me. The decision was then unceremoniously taken from me.
The card I have made a week for the Chart Ketting has either not yet arrived or it was not yet the time as to post this in the group.
Since I like nothing anticipate this card is for out today.

Gestern Abend war ich unterwegs und habe meinen ersten Workshop gegeben. Das war die Probe zum Example im Kreis meiner Familie. Ich wollte wissen wo ich stehe, wie ich meine Zeit einteilen kann und ob ich sowas überhaupt hin bekomme. Ich kann Euch schon mal verraten, dass es ein toller und gelungener Abend war – aber auch die Karten kann ich Euch heute noch nicht zeigen. Zwei der Karten sollen die Woche zum Geburtstag verschenkt werden. Und um auch hier nichts vorweg zu greifen, wird es dann eben nächsten Sonntang einen längeren Beitrag geben zum Thema Workshop und Kreativ treffen. Am kommenden Samstag nämlich hat meine Stempelmama Tanja und Nadine Ihre Teammädels zum Kreativtreffen eingeladen und werden den Tag über gemeinsam an mehreren Projekten arbeiten. Ich freue mich schon wahnsinnig, kann ich euch sagen. Auch wenn die Aufregung jetzt wahrscheinlich mit jedem Tag ein wenig größer wird.
Also blieb von den drei Kärtchen – nur noch eine übrig. Genauer gesagt sind es ja eigentlich zwei Karten. Eine Karte zur Geburt und dazu passend die Glückwunschkarte für die Großeltern. Ich hoffe die Beschenkten finden die Karten genau so toll wie mein Tantchen, die sich die beiden ausgesucht hat zum verschenken.

Last night I was on the way and gave my first workshop. That was the sample for Example in the circle of my family. I wanted to know where I stand, I can plan my time and if I ever get something on out. I can you ever tell that it was a great and successful evening – but the cards can I you not show today. Two of the cards are to be given away to the birthday week. And to also nothing to getting ahead of ourselves, it is then up next Sonntang give a longer article about workshop and creative meeting. Next Saturday namely my stamps Mama Tanya and Nadine invited your team girls for creative meetings and will work during the day together on several projects. I look forward insanely, I can tell you. Although the excitement is likely with each day a little bigger now.
So did the three cards – only one left. Specifically there are actually two cards. A Map of the birth and matching the greeting card for grandparents. I hope the recipients will find the card just as amazing as my aunty who has chosen both to give away.

 

 

Die die meinen Blog nun schon ein wenig länger verfolgen, wissen ja, dass ich eher nicht so der Typ für knallige, sofort ins Auge springende Farben zu haben bin. Aber wenn man sich einmal traut und anfängt – was soll ich sagen? Melonensorbet wird es bei mir jetzt wohl öfters geben.

In diesem Sinne, werde ich jetzt den Rest Melone aus unserem Kühlschrank verspeisen und mir mit meinem Mann und meinen beiden kleinen Wiki’s einen schönen Restsonntag im Kinderzimmer machen. Habt einen schönen Start in die Woche und lasst es Euch gut gehen. Tschüüssi

The mine blog now track a bit longer, know that I am not likely to have as the type of flashy, immediately eye-catching colors. But once dares and starts – what can I say? Melon sorbet there will be with me now probably more often.

In this sense, I am going to eat the rest of cantaloupe from our fridge and two small wiki’s Curling up with my husband and a nice rest Sunday in the nursery. Have a great start to the week and let it go you well. Bye Bye

 

Mit diesen Produkten habe ich gearbeitet:
With these products I’ve worked with:

20160619_161021

Die kleinen Käfer aus Love You Lots…

… kamen mir für meine Idee gerade recht. Ich hab noch eine andere Idee auf dem Skizzenblock, da ich aber gerade mitten im Vorbereitungsentspurt für meinen Workshop am Samstag bin hab ich leider keine Zeit die in dieser Woche noch aufs Papier zu bringen. Da ich aber davon ausgehe, dass wir bis ins Finale durch maschieren, hab ich ja noch ein paar Kärtchen Zeit.

{Google Translate}  The small Beetle from the stamp Love You lots came to me for my idea just right. I have another idea on the sketch pad, I’m just right in Vorbereitungsentspurt for my workshop on Saturday but I have not got time to bring in this week still on paper. But as I go out of it that we machine to the finals through, I’m still a few cards time.

 

 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und heute Abend viel Spaß im Kreise Eurer Lieben und ein schönes Spiel. Grillen fällt (zumindest bei uns) wohl im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Wenn ihr mögt bis Sonntag. Tschüüssi

I wish you a nice day and tonight a lot of fun in the company of your loved ones and a nice game. Barbecue falls (at least for us) well in literally into the water. If you like to Sunday. Bye Bye

Schwarz Rot Gold……

… das ist DIE Farbkombination des heutigen Tages.
Da heute Abend (ganz ?) Deutschland im Fußballfieber ist, dachte ich – nutze doch die Gunst der Stunde und verbinde meine Vorliebe für Rot und Schwarz mit unserem Spielbeginn bei der EM. Gesagt, getan – Denkste !
So einfach wie ich mir das Anfangs vorgestellt hab war es dann doch nicht. Die zündende Idee blieb die Tage über aus. So bin ich gestern Abend an den Schreibtisch und hab einfach mal angefangen. Zwei Karten habe ich gebraucht und dann war er da
– der Geistesblitz –
Der Pinzette sei Dank. Ich weiß ja nicht wie das bei Euch so ist, aber als ehemalige Raucherin gibt es Momente da denkt man beim denken – jetzt eine Zigarette. Ja klingt komisch-ist aber so. Und um nicht wieder rückfällig zu werden, eignet man sich eben so seine Marotten an. Bei mir ist es eben die Pinzette – die von der rechten in die linke Hand wandert, damit nervös auf den Schreibtisch klopfe (zum leidwesen anderer) etc.
Jedenfalls ging es danach Ratzi Fatzi und  Et Voila

{Google Translate}  Black Red and Gold, this is THE color combination of today.
Because tonight is Germany (? All) in football fever, I thought – use but the opportunity and combine my love of red and black with our game start at the European Championships. Said, done – No way!
As easy as I imagined it beginning it was not. The brilliant idea remained the dates from over. So I’m last night at the desk and have just started times. Two cards I needed, and then he was there
– The Inspiration –
The tweezers thank. I do not know how it is with you so, but as a former smoker, there are moments when you think there think – now a cigarette. Yes sounds funny-but that. And so as not to backslide again, is to be equally on its quirks. For me it is just the tweezers – which travels from the right to the left hand, so that nervous knock on the desk (to the chagrin of others) etc.
Anyway, it went after Ratzi Fatzi and Et Voila

 

Karte EM bearb.

 

Mein Herz schlägt nur für Dich – heute Abend für Deutschland in der Hoffnung auf den Beginn eines neuen Sommermärchens. In meinen Farben Schwarz und Rot und es sind noch zwei Karten mehr durch das rumprobieren geworden. Somit kann ich es die Woche etwas ruhiger angehen lassen und mich voll und ganz auf die Vorbereitung für meinen ersten „Übungs“Workshop stürzen und noch in Ruhe die Karte für das Karten-Ketting fertig machen.

My heart beats only for you – tonight for Germany in the hope of starting a new summer fairy tale. In my black and red, and it has become rumprobieren by the two cards more. Thus, I can take things a week a little lighter and myself fully rush to prepare for my first „Exercise“ workshop and calmly take the card for the card Ketting finished.

Ich wünsche Euch einen schönen „Fußball“Abend und wie immer einen entspannten Start in die neue Woche. Wenn ihr mögt, dann lesen wir uns hier bald wieder. Tschüüssi.

I wish you a beautiful „football“ evening and as always a relaxing start to the new week. If you like, then we read us here again soon. Bye Bye.

Folgende Produkte habe ich benutzt:
The following products I used:

Produkte karte EM

Karten zur Geburt mit Love You Lots

Ich bin spät dran aber ich hab es gerade noch so geschafft. Das kommt davon wenn man hier zeitgleich an mehreren Sachen arbeitet. Nuja, nachdem mein neuer Arbeitsbereich bis auf ein paar Kleinigkeiten fertig eingerichtet ist, bin ich die letzten 2 Tage mal wieder in den Genuß gekommen mich Kreativ so richtig auszutoben. Ein paar Babykarten hab ich gewerkelt und es hat riesig Spaß gemacht. Vor allem wenn man viel viel Platz hat und nicht ständig alles hin und herräumen muss. Das hat allerdings auch seine Nachteile, denn ständig hab ich irgendwas gesucht. Da war die Pinzette ewig weg oder der Kleber hatte sich versteckt… Auch ein Stempelkissen hatte mal das Weite gesucht – wahnsinnig geworden bin ich. Wiedergefunden hab ich es dann in meiner Schreibtischschublade. Wer das da wohl hingelegt hat? ^^

Wer meine Blogbeiträge verfolgt hat ja mitbekommen, dass ich nicht mehr in den Genuss von dem Stempelset Zoo Babies gekommen bin. Also musste eine Alternative für Babykarten her. Als ich im neuen (jetzt aktuellen Katalog) auf „Love you lots“ gestoßen bin war ich hin und weg und war mein erstes uuuuunedingtes Must Have :-)
Daher habe ich bei meinen ersten Karten dann auch mit diesem Set gearbeitet. Neugierig? Dann will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen.

 

 

Sind die nicht süß die beiden?

Ich schmeiße mich dann mal wieder zurück an die Artbeit. Die To-Do Liste will weiter abgearbeitet werden. So langsam aber sicher soll dann auch mal die Arbeit an meinem Blog weiter gehen. Der ist noch lange nicht fertig :-)

Wie immer an dieser Stelle, wünsche ich Euch eine Gute Nacht und einen schönen Start in die neue Woche.
Liebe Grüße,
unterschrift-nadine-blog

 

 

Meine verwendete Materialien:
And for information that here are my materials used:
love you lots arbeitsset

Etwas schlichtes mit Alles Palette…

… und einen Gruß in Richtung Sonne, damit der Regen so schnell nicht wieder kommt.
Gestern Abend hatte ich die Zeit meine neuen Stempel nicht nur zu streicheln sondern auch mal ein wenig damit rum zu experimentieren.
„Alles Palette“ heißt das Stempelset und ist aus dem neuen Jahreskatalog.
Und diese zwei Karten sind dabei heraus gekommen.

{Google Translate}  Something simple in between and a greeting towards the sun, so that the rain does not come so soon.  Last night I had the time of my new stamps not only to stroke but also a little bit to experiment around.
All range is the stamp and is from the new annual catalog.
And these two cards have come out of it.

 

Habt noch einen schönen Tag und bis Bald.
Have a nice day and until soon.

Der „Neue“ ist da…

… und bringt uns viele viele schöne Sachen. Ich durfte ja schon eher ran und mir ausgewählte Produkte  vorab sichern und was soll ich sagen…?
Ich hab mich gleich verliebt :-)

Alle weiteren Infos und der Link zum Katalog, findest Du hier:
https://stempelhead.wordpress.com/kataloge/

 

Das Ende ist in Sicht…

… denn wir waren richtig fleißig :-)
Ich hatte Euch ja noch ein paar Bilder versprochen und da das Zimmerchen nun vorzeigbar ist….. Noch ist nicht alles perfekt – Es müssen noch Löcher gebohrt, Stangen an die Wand gebracht und Bilderrahmen aufgehängt werden. Mein Menne bastelt an meinen Stempelkissenregalen und an den Fächern für die Papieraufbewahrung *freu* Aber das ist der Feinschliff, wenn ich will kann ich mich kreativ entfalten und das ist erstmal das wichtigste.
Ich bin sooooooo happy über meinen eigenen kleinen Bereich. Ich hab da wirklich lange lange drauf gewartet, denn als ich angefangen hab zu basteln hatte ich nur einen kleinen Schreibtisch und die Sachen zum basteln waren überall in der Wohnung in diversen Schränken verstaut. Wie oft bin ich aufgestanden, hab gekramt wieder zurück zum Schreibtisch… Spaß war das wirklich nicht. Und jetzt hab ich alles Griffbereit, alles sortiert und dann auch noch in einem eigenen Zimmer, dass ich nicht jeden Abend das Chaos auf dem Schreibtisch beseitigen muss sondern auch mal was liegen lassen kann :-)
(Ich weiß, dass kann auch ganz schnell ausarten – aber warten wir es mal ab)

 

Und die Jeansblaue Wand gibt es nach wie vor, die ist an meinem Schreibtisch zu meiner rechten. Aber da gibt es noch nichts zu gucken :-)
Wenn alles fertig ist, dann lasse ich Euch nochmal einen genaueren Blick auf meine Bastelecke werfen.
Habt eine schöne Restwoche und bis bald. Tschüüssi

Lovely As a Tree

Und Schwubs da ist die Woche auch schon wieder vorbei. Wahnsinn wie die Zeit momentan dahin fliegt und irgendwie wird meine To-Do Liste nicht kleiner *seufz*
Die Karte die ich Euch heute gerne zeigen möchte, ist schon vor etwas mehr als einer Woche entstanden. Durch unseren „Umzug“ wusste ich nicht wann und wie schnell ich wieder zum basteln kommen würde.
Das Stempelset Lovley as a Tree war eines der Stempelsets wo ich bei Pinterest auf viele viele schöne Kartenideen gestoßen bin. Allerdings dachte ich mir dann immer, hm, zu welchem Anlass soll ich denn selbst so eine Karte gestalten und verschenken?  Ich meine Bäume sind jetzt nicht so unbedingt DAS typische für eine Geburtstagskarte. Aber mit jeder Idee mehr die mir über den Weg gelaufen ist, gefiel es mir besser und besser also hab ich es dann doch bei einer Bestellung aus dem Bauch heraus mit auf die Liste gesetzt und bestellt. Ich habe mich dann einen Abend hingesetzt und wollte die „Reflection Technique“ Technik ausprobieren anhand des Videos das ich auf You Tube von
Dawn Olchefske  gefunden habe.

And Schwubs because the week is already over. Crazy how time flies currently there and somehow is my to-do list is not less * sigh *
The map that I would like you to show today, originated before a little over a week. Through our „Moving“ I did not know when and how quickly I’d come to tinker again.
The stamp Lovley as a Tree was one of the stamp sets where I found on Pinterest at many many beautiful cards ideas. However, I thought to myself always, huh, what the occasion I supposed to even make and give away such a card? I mean trees are now not so sure DAS typical for a birthday card. But with every idea that is more crossed my path, I liked it better and better so I got it but then ordering from the gut with set and ordered on the list. I then sat down one evening and wanted the „Reflection Technique“ try technology from the video I took of on You Tube
Dawn Olchefske ‚ve found.

Lovley as a Tree Bild 5 bearb.

Drei Anläufe hab ich gebraucht um herauszufinden wie der Schatten am besten gelingt und wie ich mir das Motiv mit der Folie nicht verschmiere. Man muss nur einmal den Dreh raus haben, also traut Euch :-)
Kommen wir aber zu dem was ich Euch eigentlich zeigen will.
Der Tag war einer von der anstrengenden Sorte und ohne das Bild der vollendeten Karte vor Augen wäre bestimmt auch nichts gescheites dabei raus gekommen. Aber ich habe dadurch meinen Stresskiller Nummer 1 gefunden. Das arbeiten und colorieren mit dem Wassertankpinsel.

Three Calls I needed to find out how the shadows on a good way and I like the scene with the film not smear me. You only have to have the hang of it, so do not be shy :-)
But when we come to what I want to show you actually.

The day was one of the exhausting type and without the image of the completed map in mind would certainly nothing here come out clever. But I’ve characterized my stress number 1 killer found. The work and colorieren to the water tank brush.

Lovely as a Tree

 

Ich bin mit der Zeit so ruhig geworden und vertieft in meine Arbeit gewesen, dass der Herr neben mir schon gedacht hat ich sei eingeschlafen *lach*Und da ich an dem Abend zwei Bäume coloriert habe, gab es dann auch noch ein zweites Kärtchen.

I became so quiet with time and absorbed in my work was that the Lord has already thought beside me I was asleep * laughs * And since I colored the night two trees, there was also a second card.

Lovely as a Tree1

Mir gefallen die beiden so gut, dass ich wieder ein ganzes Weilchen an denen vorbei greifen werde wenn ich nach einer Karte zum verschenken suche :-)

I like the two so well that I will be back to where grab a whole while ago when I search for a card to give away :-)


Also Mädels (und Jungs) wenn es bei Euch im Alltag mal wieder drunter und drüber geht, bewaffnet Euch mit dem Wassertankpinsel und coloriert was das Zeug hält. In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen und vor allem Stressfreien Start in die neue Woche und hoffe wir lesen uns bald wieder. Tschüüssi

So girls (and boys) when it in everyday life again goes haywire with you, you armed with the water tank brush and colored like crazy. In this sense, I wish you a nice and above all stress free start to the new week and hope we read us soon. Bye Bye

 

Arbeit, Arbeit…

.. und nochmal Arbeit. Die Renovierung nahm zwar einen Tag mehr in Anspruch als es geplant war – aber wann funktioniert schon mal was planmäßig? Bei uns relativ selten. Nach einer Woche mit 2 Kiddies im Chaos kommen wir dem Ende mit großen Schritten näher.. Das neue Büro ist fertig gestrichen und das neue Wohnzimmer fertig tapeziert. Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen :-)

Als wir an den Planungen für die Renovierung gesessen haben, stellte sich dann natürlich auch die Frage nach der neuen farblichen Gestaltung. Als dann das Paket mit den neuen In Colours hier eintraf sah mein Mann den Cardstock Jeansblau und meinte dann nur, die kommt ins Büro. Ich hielt es Anfangs für einen Scherz, bis er in den Baumarkt zum einkaufen gefahren ist. Ist sogar ziemlich gut getroffen, hier der Vergleich:

Jeansblau Ton in Ton

Fertig gestrichen an der Wand sieht es dann so aus.

Endergebnis Wand

Leider sieht es auf dem Bild dunkler aus als es in Natura wirklich ist. Aber uns beiden gefällt es richtig richtig gut.

Und auch wenn mir nach der Woche die Knochen weh tun und ich üüüüberhaupt keine Lust habe, werde ich mich dann mal zur Rückbildung quälen. Von nix kommt ja schließlich nix. Und das steht dann heute Nachmittag auf dem Programm:

Die Arbeit wartet

Da haben sich noch ein paar kleine Pakete hinter denn großen versteckt.
Jedenfalls ist Aufbauen und einrichten angesagt, so dass wir am Samstag und Sonntag dann einräumen und die Möbel in die anderen Zimmer verrücken können.

Und zu guter letzt dann doch noch eine Kleinigkeit die mit Basteln zu tun hat. Hier ein Auszug aus meinem Paket mit neuen Produkten aus dem neuen Katalog *freu*

Paket ist da

Ich freue mich schon darauf an neuer Wirkungsstätte drauf los basteln zu können und Euch was schönes zu zeigen.
Habt einen schönen Start in Wochenende – Tschüüüssi

Reste müssen verwertet werden…

… und sind nichts für die Tonne.
Vor dem „Umzug“ habe ich mich hingesetzt und endlich mal ein Projekt in Angriff genommen vor dem ich mich schon eine gaaaaaanze Weile herumgedrückt habe. Jedes noch so kleine Schnippselchen an Cardstock und Designerpapier natürlich farblich passend in Druckverschlussbeutel zu sortieren. Irgendwann wird es einfach zu viel und man verliert schnell den Überblick. Bisher hatte ich das alles in einer Kiste aber das rumgewühle wurde auf Dauer zu nervig. Schließlich habe ich angefangen den Cardstock den ich häufiger verwende, in einer kleineren Schachtel zu sammeln. Was aber schlussendlich natürlich wieder nur im Gewühl geendet hat. Nun habe ich zwei Stehsammler mit Druckverschlussbeutel hier stehen und muss nur nach der passenden Farbe greifen. Hoffe diese Ordnung hält dann mal ein Weilchen länger :-)
Bei der Aufräumaktion ist mir dann das Aquarellpapier vom Wochenende in die Hände gefallen. Ich hab mich mal wieder an die Arbeit für einen neuen Header gemacht – aber auch dieses mal bin ich alles andere als zufrieden *grummel* Das Bild passt, egal in welcher Grüße oder in welches Format ich es als Datei umwandel nicht rein :-(
Und dann ist es, naaaaaaa?? richtig – wieder zu dunkel geworden.
Ich glaub ich gebe es auf, sonst hab ich bald die Wand mit Entwürfen zu gepflastert aber nichts brauchbares für meinen Blog. Ich hab mich dann mal ein wenig in den Weiten des WWW umgesehen und habe da richtig tolle Sachen gefunden, die mir für meinen Blog wirklich gefallen würden. Da mein Englisch aber leider nicht all zu gut ist, muss ich auch hier wieder auf meinen Menne zurückgreifen der mir zur Hilfe eilen muss (Was wäre ich ohne ihn^^) Der Termin ist eingereicht, mal sehen wann wir dann was zaubern können.

Aber zurück zum Aquarellpapier.  Von den Versuchen ist einiges liegen geblieben und damit habe ich schlussendlich meinen Vorrat an Geburtstagskarten aufgestockt. Davon kann man ja nie genug haben – zumal ich zu der Sorte gehöre die einige Tage vorher noch an den Geburtstag denkt und sich eine Karte im Kopf zusammen schustert und – ZACK – hab ich es auch schon wieder vergessen und die Zeit reicht gerade noch so um ein Happy Birthday in die Karte zu schreiben und zur Post zu bringen.
Hier also meine Resteverwertung

 

hdr
Kombination aus Brombeermousse, Lagunenblau und Flüsterweiß. Die Schriftzüge sind in weiß embosst und den Aquarellhintergrund habe ich dann noch mit dem Wink of Stella Glitzerstift veredelt. Leider haben wir momentan in der Wohnung katastrophales Licht :-(

 

hdr

Kombination hier ist Savanne, Flüsterweiß und Lagunenblau. Auch hier habe ich den Schriftzug embosst.

 

Nun wünsche ich Euch an dieser Stelle noch einen schönen und kreativen Sonntag. Ich hab ein DIY Project hier liegen an dem ich mich mal versuchen werde. Ich bin die Woche über einen Link meiner Kollegin Cratyhallett gestoßen wie man sich aus dem Bilderrahmen Hemmingsbo vom Schweden einen Misti selber bastelt. Und da wir gestern bei IKEA unsere Büromöbel holen waren ist der gleich mit im Wägelchen gelandet :-)
Es sah nicht schwer aus, also bin ich optimistisch dass ich das auch so hin bekomme und ich eine günstige und brauchbare Alternative zum Mist haben werde. Das gesparte Geld ist dann bei neuen SU Projekten viel besser aufgehoben :-)
Also dann, komm gut in die neue Woche und bis Bald. Tschüüssi

Etwas altes Teil 6…

… und dann ist auch schon wieder Schluss :-(
Ich werde mir aber was neues einfallen lassen versprochen. Für die nächsten Wochen heißt es jetzt aber erstmal Ärmel hochgekrempelt und ran an den Speck. Daher gibt es wie gewohnt am Sonntag etwas Neues für die Augen und unter der Woche wird pausiert.
Und dann mal sehen ob mein Problem am Rechner behoben werden kann heute Nachmittag. Mein Mann erbarmt sich und setzt meinen Rechner komplett neu auf in der Hoffnung dass dann einige Probleme verschwinden. Nichts desto trotz werde ich mein Handy wohl leider einschicken müssen, denn auch an dem anderen Rechner oder Laptop will er mich nicht auf meine Dateien zugreifen lassen. Alles ärgerlich und umständlich. Denn mometan verschiebe ich meine Bilder per Mail auf den Rechner aber das ist nicht im Sinne des Erfinders. Also drückt mal Eure Däumchen das bald und vor allem schnell wieder alles gut ist. Also dann mal fixe für Euch das an Babykarten was ich gefunden habe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Doch sehr Mädchen lastig.
Ich freue mich schon auf die neuen Babykarte die ich werkeln darf, denn der ein oder andere Nachwuchs steht hier vor der Tür.
Falls wer von Euch da draussen rein zuuuuuuuuufällig das Stempelset ZOO BABIES abzugeben hat würde ich mich wirklich riiiiiiieeeeeesig darüber freuen, wenn das wer von Euch zu verkaufen hat und sich bei mir meldet. Ich habs leider nimmer rechtzeitig aus dem Katalog ergattern können :-(
Und da ich hier zwei Fotoalben liegen habe die ich für meine Jungs bestempel wollte…
Sodale, ich muss Schluss machen für heute. Unser großer mag zu seinem Kumpel spielen und die Nachmittage sind mit Fahrerei dann immer schnell vorbei.
Ich wünsche Euch eine schöne restliche Woche und sage mal bis Sonntag.

 

 

Der Verzweiflung nahe….

… und das an einem Sonntag Abend.
So wie es aussieht werde ich wohl die nächste Zeit nirgends irgendwo und irgendwas von meinem Handy runterziehen können. Der USB Port scheint sich verabschiedet zu haben :-(
Das ganze rumgefummel hat sich nun auch elend lange hingezogen und das obwohl die Kiddies heute mal pünktlich um 20:15 Uhr im Bett lagen und Frau an den Schreibtisch konnte. Meinen Header hab ich gestern noch fertig bekommen aber auch das sollte mal wieder nicht so funktionieren wie es sollte. Ich muss mir manches mal selber auf die Schulter klopfen wie ich das mit dem Blog hier gewuppt habe mit quasi weniger als 0% Ahnung. Aber so manchmal bin ich dann doch der Verzweiflung nahe und würde es am liebsten in anderer Leut Hände geben, wenn nur das liebe Geld nicht wäre.
Schlimm wenn man eine bestimmte Vorstellung vor seinen Augen hat aber diese einfach nicht umgesetzt bekommt.

Na jedenfalls der Tag an und für sich war bei uns heute schon produktiv. Die Planung für unser Büro (und meine Bastelecke *freu) steht und der Einkaufszettel ist geschrieben. Der Ablauf WANN wir das machen steht auch. Jetzt werde ich nur noch zu sehen, dass ich meinen Tag produktiv beenden kann.

Am Mittwoch geht es wie gewohnt und geplant weiter mit „Etwas altem Teil…“ Zumindest die Bilder habe ich auf meinem Rechner und warten noch darauf bearbeitet zu werden.
Ansonsten steht in dieser Woche noch das „Double Me“ Kartenprojekt für die Facebookgruppe an und ich werde mich solangsam mal an das Fotoalbum für den Kindergarten schmeißen müssen. Einfach eins drucken lassen wäre ja zu langweilig :-)
Durch das rumgezicke meiner Technik und den anstehenden Umräum- und Renovierungsarbeiten wird meine erste Anleitung auch noch auf sich warten lassen. Aber es ist nur aufgeschoben – VERSPROCHEN !

Also dann, kommt gut in die neue Woche und gönnt Euch Morgen noch einen schönen und ruhigen Tag im Kreise Eurer lieben. Tschüüüssi