AGB und Widerrufsrecht mit Widerrufsformular Stampin‘ Up!

 

Diese Seite mit seinen AGB und dem Widerrufsrecht bezieht sich ausschließlich auf den Verkauf (Bestellung, Sammelbestellung, Kauf über den Onlineshop) der Produkte der Firma Stampin‘ Up!Für meine Dienstleistungen (das Herstellen von kunsthandwerklichen Gegenständen, den Verkauf von gebrauchten Stampin‘ Up! Produkten, und zu Erbringung meiner Dienstleistungen in Form von Workshops, Workshops to Go, Bastel-Kits, Paper-Share Angeboten etc. gelten andere AGB und der Widerruf ist dementsprechend auch an eine andere Stelle zu richten. W
eitere Informationen bekommen Sie unter
https://stempelhead.com/agb-widerrufsrecht-mit-widerrufsformular-stempelhead

 


Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie

Stampin’ Up!,
Flughafenstraße 21,

63263 Neu-Isenburg, Deutschland
E-Mail: supportde@stampinup.com
Telefon: 00800 – 31 81 82 00
Fax: +49 69 241827 499

(diese Adresse gilt für in Deutschland und in Österreich geschlossene Verträge)
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat Ihnen Ihr Demonstrator (selbstständiger Verkäufer) alle Zahlungen, die er von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet er dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir holen die Waren ab. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Quelle: Stampin‘ Up!

 

Allgemeine Verkaufsbedingungen (AGB)
für Kunden in Bezug auf Stampin‘ UP!

1. Allgemeines
Bei Bestellungen von Produkten der Stampin’ Up! Europe GmbH sowie der Stampin’ Up! Austria GmbH gelten ausschließlich die hier angegebenen AGB. Fragen oder Reklamationen hinsichtlich der Produkte oder ihrer Lieferung sind an den Demonstrator Nadine Schweda zu richten.
2. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden dem Kunden die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Bei einer Bestellung über das Bestellformular befinden sich die AGB auf der Rückseite.
3. Die Darstellung der Produkte stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

1. Vertragspartner
1. Stampin’ Up! Waren werden ausschließlich durch Stampin’ Up! Demonstratoren an Kunden veräußert. Stampin’ Up! Demonstratoren sind keine Angestellten der Stampin’ Up! Austria GmbH bzw. Stampin’ Up! Europe GmbH und rechtlich selbstständig

2. Bestellung
1. Mit der Unterzeichnung des Bestellformulars (von Stampin‘ Up! oder das von Stempelhead by Nadine Schweda) durch den Kunden und der unabhängigen Stampin’ Up! Demonstratorin Nadine Schweda kommt ein verbindlicher Kaufvertrag zwischen dem Kunden und der Stampin’ Up! Demonstratorin zustande.
2. Erfolgt eine Bestellung per Mail oder aber über den Bestellvorgang auf unserem Blog, gibt der Kunde ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages bezüglich der /des jeweiligen Produkt/es ab. Das Angebot muss daraufhin noch von uns abgenommen werden. Dies erfolgt durch eine Auftragsbestätigung per Mail an den Kunden. Die Zusendung der Eingangsbestätigung für eine Bestellung stellt noch keinen Vertragsschluss dar.
3. Der Kunde hat die Möglichkeit sich vor und während der Aufgabe der Bestellung die AGB auf meinem Blog anzusehen und auszudrucken. Die AGB werden ebenfalls mit der Auftragsbestätigung per Mail an den Kunden übersandt und können vor Vertragsabschluss ausgedruckt werden. Dazu kann der Kunde einfach die Druckfunktion des Browsers nutzen. Die bei der Bestellung aufgegebenen Daten vom Kunden können nach Versand der Bestellbestätigung und vor Abschluss des Bestellvorgangs noch einmal überprüft werden, so kann der Kunde ggf. noch erforderliche Korrekturen vornehmen.
4. Mit Abschluss des Bestellvorgangs (Bestätigung per Mail des Kunden an uns, dass die Bestellung korrekt erfasst worden ist) gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss da. 


3. Kaufpreis, Lieferung und Zahlung
1. Der auf dem Bestellformular angegebene Kaufpreis ist bindend. Gem. § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in unserer Rechnung nicht ausgewiesen.
2. Der Kaufpreis ist fällig und zahlbar binnen 14 Tagen nach Unterzeichnung des Bestellformulars durch den Kunden und den Stampin’ Up! Demonstrator. Der Stampin’ Up! Demonstrator ist erst nach Eingang des zu zahlenden Kaufpreises verpflichtet, die Ware an den Kunden zu übergeben.
3. Vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware erfolgt die Lieferung in der Regel binnen 14 Tagen nach Unterzeichnung des Bestellformulars. Die Lieferung der Ware erfolgt nicht vor Eingang des Kaufpreises.
4. Die freiwillige Übernahme der Versandkosten, ab einem bestimmten Bestellwert bei einer Einzel,- oder Sammelbestellung, erfolgt immer auf selbstständiger und freiwilliger Basis des Demonstrators und sind nicht Bestandteil der allgemeinen Geschäftsbedingungen von Stampin‘ Up!.
5. Sollte in diesem Zusammenhang eine Rückgabe der Ware durch den Kunden gefordert werden, so steht es dem Demonstrator durch die entstehende Minderung des Bestellwertes der Bestellung frei, dem Kunden, rückwirkend die Versandkosten in Rechnung zu stellen. (Dies gilt nicht im Fall des Widerrufs, sie unter Folgen des Widerrufs) )Übernimmt der Demonstrator bei einer Einzel- oder Sammelbestellung die Versandkosten, so vermindert sich bei Rückgabe der Ware der Bestellwert der Bestellung. In diesem Fall, steht es dem Demonstrator frei, dem Kunden die tatsächlich entstandenen Versandkosten in rückwirkend gelten zu machen und diese vom Erstattungsbetrag einzubehalten.

5. Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen dem Kunden zur Verfügung. Die Zahlung per Vorkasse oder per PayPal. Die Bankverbindungsdaten bzw. die Daten für PayPal werden dem Kunden in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

4. Eigentumsvorbehalt
Der Stampin’ Up! Demonstrator behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

5. Gewährleistung und Verjährung
1. Sollte eine von dem Kunden erworbene Ware mangelhaft sein, so hat er zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Der Stampin’ Up! Demonstrator ist jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden ist.
2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl die Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) sowie Schadensersatz verlangen.
3. Die Mängelansprüche des Kunden gegen den Stampin’ Up! Demonstrator verjähren nach den gesetzlichen Vorschriften nach zwei Jahren ab Übergabe der Ware.

6. Umtauschrecht
1. Unabhängig von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht sowie etwaiger Gewährleistungsansprüche gemäß § 5 dieser Bedingungen, hat der Kunde die Möglichkeit, ungebrauchte und wieder verkäufliche Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 90 Tagen ab Übergabe gegen eine andere Ware, nach Maßgabe der nachstehenden Regelungen, umzutauschen. Eine Erstattung des Kaufpreises ist in diesen Fällen ausgeschlossen.
2. Das Umtauschrecht des Kunden gilt nur dann, wenn die Ware im aktuellen Katalog der Firma Stampin’ Up! Austria GmbH bzw. Stampin’ Up! Europe GmbH noch geführt wird und sie sich noch im ursprünglichen Zustand befindet. Zusammengebaute Stempel sind vom Umtausch ausgeschlossen.
3. Der Kunde sollte sich an den Demonstrator wenden, um Ware umzutauschen oder zurückzugeben. Umtausch und Rückgabe von Waren erfolgen über Stampin’ Up! Hierbei können Versandkosten anfallen.
4. Sollte der Kunde eine Ware gegen eine teurere Ware umtauschen wollen, ist er verpflichtet, den Differenzbetrag vor Auslieferung der neuen Ware an den Stampin’ Up! Demonstrator zu bezahlen. Sollte die neue Ware billiger als die umzutauschende Ware sein, wird der Differenzbetrag nicht an den Kunden ausbezahlt, sondern verbleibt bei dem Stampin’ Up! Demonstrator.

7. Produktänderungen
Die Produktangebote des Stampin’ Up! Demonstrators sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. In diesem Fall ist der Kunde zum Widerruf berechtigt.

8. Produktbeschaffenheit
1. Einzelheiten zu der Beschaffenheit und den wesentlichen Eigenschaften der Waren sind in den Stampin’ Up! Katalogen bzw. den Produktinformationen beschrieben. Diese sind auch auf der Stampin’ Up! Webseite des jeweiligen Landes einzusehen.
2. Die von dem Stampin’ Up! Demonstrator zu liefernden Waren sind Kunstgewerbe-Produkte, deren Form und Aussehen von den gezeigten Beispielen im Katalog abweichen können. Die Stempel können außerdem in ihrer tatsächlichen Größe von den im Katalog abgebildeten Stempeln leicht abweichen, was nicht als Mangel der Ware gilt.
3. Informationen über die Inhaltsstoffe einzelner Waren (wie beispielsweise Säuregehalt, Ligningehalt sowie andere Inhaltsstoffe, die das Leistungsvermögen oder die Geeignetheit der Ware für bestimmte Einsatzzwecke betreffen) stammen von den Herstellern oder Lieferanten der Produkte. Der Stampin’ Up! Demonstrator übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben.

9. Datenschutz
Lesen hierzu die Info von Stampin‘ Up! zur Privacy GDPR
In unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die von uns erhobenen und gespeicherten Daten die zur Erfüllung eines Vertrags notwendig sind.
Des weitere

Stand: FM00360 REV G © 2017 STAMPIN’ UP! DE-AT 0917 WEB
Angepasst durch Nadine Schweda