Stampinatfirst BlogHop – Sketch

Hallöchen und ❤️lich Willkommen zu einem neuen BlogHop vom Designteam Stampin@first. Heute gibt es keine Anregungen zu einem bestimmten Stempelset, einer Technik oder ähnliches. Die liebe Karo hat sich einen Sketch ausgedacht, nach dessen Vorlage wir eine Karte gestalten sollten.

Vielleicht kommst Du gerade von Aline und hast Ihre Umsetzung schon gesehen? Ich hoffe Du bleibst und schaust was ich Tolles zum Thema heute gemacht habe.

Ich persönlich arbeite gerne nach einem Sketch, denn zum einen kann man einfach mal den Kopf ausschalten (gerade wichtig bei einem kreativen Leerlauf, wenn einem keine Ideen kommen wollen) und zum anderen schöpft man aus einem riesig großen kreativen Spielraum.
Der Sketch von Karo sieht wie folgt aus:

„Wenn schon Sketch, dann richtig.“ dachte ich mir und habe gleich noch eine weitere Herausforderung für das Projekt einfließen lassen. Das Arbeiten mit einem Designerpapier (Abb. Süsse Überraschung), dass ich irgendwie überhaupt nicht mag und das nur bei mir rum liegt, weil es ein Überbleibsel aus meinem Paper-Share gewesen ist. Kunterbunt und ich – das passt eben einfach nicht.
Ich hab vorhin nochmal durch mein Insta-Profil geschaut, mit einer Ausnahme ist es das bunteste was jemals von meinem Schreibtisch gehüpft ist.

Aber hey, irgendwie gefällt es mir schlussendlich doch.
Darüber hinaus kann ich Dir mit der Karte aber auch zeigen, dass Du zum zaubern toller Karten nicht unbedingt Stempel brauchst (bis auf für den Text, hier habe ich das Stempelset Süsse Grüsse für Dich verwendet). Es geht auch easy mit Designerpapier. Alles was Du für die Karte haben musst, ist ein Schneidebrett und eine Schere, denn die abgebildeten Muffins sind aus dem Papier ausgeschnitten, etwas Band (Organdy Band aus der Sale-A-Ration, welches leider bereits ausverkauft ist) und Kleber.
Ich habe zwar noch die Tiefenprägeform Wellpapier und die Framelits Stickkante genutzt, wenn Du allerdings keine BigShot haben solltest geht das auch ohne.

Auf der Sahnehaube, habe ich die Punkte die mit auf das Papier gedruckt waren einfach mit den Lackakzenten mit Glitzereffekt überklebt (wobei die gelben Lackanzente noch Überbleibsel aus dem letzten Katalog sind)

Um die doch kräftigen Farben im Hintergrund ein wenig abzumildern, habe ich noch ein Stück Vellum/Transparentpapier aufgeklebt.
Nun ist Transparentpapier nicht so einfach spurlos aufzukleben aber zumindest so, dass es auf den ersten Blick nicht unbedingt auffällt. Wichtig ist, dass klarer/durchsichtiger Kleber verwendet wird.
Mit Tombow kannst Du entweder rundherum klitzekleine Klebepunkte setzen und direkt nach dem Aufkleben mit einem Tuch über die Klebepunkte wischen oder Du benutzt ein Fingerschwämmchen mit dem Du den Kleber vorsichtig aufträgst. Wichtig hierbei: erst auf einem Schmierblatt abdrücken, dann auf das Transparentpapier tupfen.

Ich hoffe Dir hat meine kunterbunte Geburtstagskarte gefallen und Du kannst etwas für Dich mitnehmen. Schön jedenfalls, dass Du geblieben bist und meinen Beitrag bis zum Ende gelesen hast. Ich kann Dir jetzt nur wärmstens ans Herz legen auch die Blogs der anderen Mädels zu besuchen.
Von mir geht’s direkt weiter zur lieben Melli von Bastelflocke.

Ein Hinweis noch zum Schluss in eigener Sache. Morgen ist der erste Samstag im Monat und ich gebe meine nächste Sammelbestellung bei Stampin‘ Up! auf. Wenn Du etwas benötigst, egal ob groß oder klein, oder Du vielleicht das Material benötigst um meine Karte nachzubasteln, nehme ich bis 21:00 Uhr sehr gerne Deine Bestellung entgegen.
Ich wünsche Dir nun noch ein tolles und vielleicht kreatives Wochenende, lass es Dir gut gehen.

Liebe Grüße,

Hier geht’s zu den anderen Mädels

Heike: papier-kult.de
Christiane: christianespapierkunst.de
Conni: stempellicht.blogspot.com
Melanie: macht heute leider Pause
Anne: allerlei-liebhaberei.blogspot.com
Karolina: stempelsektor.com
Aline: trashtortendesign.de
Nadine: stempelhead.com >> THAT’S ME <<
Melli: bastelflocke.de



Verwendete Produkte von Stampin‘ Up!


Aktuelles auf meinem Blog, Informationen und Co:
Werbeanzeigen

7 Gedanken zu „Stampinatfirst BlogHop – Sketch“

  1. Hi Nadine! Eine wundervoll farbenfrohe Karte. Die Idee das Vellum auf die Karte zu kleben muss ich mir merken. Hatte die Tage eine ähnliche Karte gemacht und mich hat der Kleber gestört. LG

    Liken

  2. Hallo Nadine,
    deine Karte ist so was von mega und genau mein Geschmack ;o)))))) bunt ich liebe bunt ;o))))))
    Klar gefällt mir schlicht und natur oder Pastell auch super gut, aber bunt und kindlich ist so glaub ich mein Hauptding ;o))))) ich will halt einfach ein Kind bleiben glaub ich.
    Also meinen Geschmack hast du zu mehr als 100% getroffen mit deiner Karte, echt lustig auch ich habe die Punkte als Kaugummikugeln genommen, als Deko für die Muffins ist es natürlich auch genial.
    Und dann das süße Gummibärchen noch auf dem kleinen Eck, einfach nur supi. Was ich auch klasse finde ist das schwarz weiß gepunktete Hintergrundeck hinter den Muffins, schaut so cool aus, ich wäre nie auf die Idee gekommen das bunte mit schwarz weiß zu kombinieren, aber das merk ich mir definitiv, bin ja immer offen für neues.
    So sorry aber deine Karte hat mich heute so inspiriert dass mein Kommentar weng länger geworden ist :o))))
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag
    LG Conni

    Liken

  3. Huhuuuu, meine liebe! Deine Karte ist der Knaller! Da stimmt einfach ALLES 🙂 Danke für den Tipp mit dem Fingerschwämmchen. Ich, als alter Vellumjunkie, kam bisher noch nicht auf diese clevere Idee. Schande!
    Ganz lieben Gruß,
    Christiane

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Anne Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.