Bis Weihnachten, Tag 2 – Aus Eins macht Zwei, Weihnachtsgrüße mit Winterstädtchen

Mädels, da fällt mir heute, einen Tag vor Weihnachten auf das mein Countdown ja völlig Banane ist. Morgen ist Weihnachten und ich hab noch 2 Tage auf der Uhr. Einfach mal zum vor die Stirn klatschen oder?Jetzt ist es so wie es ist und ich kann es nimmer ändern. Müssen Du und ich also mit Leben, das ich Tag 1 überspringe und direkt Frohe Weihnachten wünsche.

Auf der Suche nach schnellen Kartenideen bin ich bei Instagram auf eine Weihnachtskarte von craftawaywithtime gestoßen, die ich einfach nur mega Klasse fand.
Und da ich mit den Edgelits Formen Winterstädtchen von Stampin‘ Up! ähnliche Stanzschablonen hier hab, hab ich meine eigene Variation der Karte gemacht.

cof

Weil nach dem Stanzen aus dem Kreis die obere Hälfte übrig bleibt hab ich nach einer Lösung gesucht, diese noch mit zuverwerten und nicht wegschmeißen zu müssen. Und ich denke die Idee mit der Kuppel bzw. die Karte die ausschaut wie eine Schneekugel kann sich sehen lasen oder was meinst Du?

cof

Aber schauen wir doch mal der Reihe nach.
Hier habe ich Farbkarton in Schiefergrau mit den Schneeflocken aus dem Set Wintermärchen in Versamark (geht aber auch Ton in Ton mit Schiefergrau) abgestempelt. Die Kanten habe ich mithilfe eines Tools (geht aber auch mit einer Schere) angeraut. Aus Schmierpapier habe ich mir eine Schablone gefertigt und einen Kreis in der gleichen Größe ausgestanzt wie der Kreis für die Häuser. Mit der Glanzfarbe in Frostweiß dann die Sprenkler auf das Papier geben und trocknen lassen.
Halbkreis mit den Häusern mithilfe von Dimensionals aufkleben und in Aquamarin den zweiten Teil des Spruchs aufkleben.

cof

Die Karte fällt definitiv unter die Kategorie Massentauglich und schaut auch noch gut aus oder?

cof

Und um auch noch die Reste verwerten zu können, habe ich bei dem übrig gebliebenen Stück einfach einen schmalen Streifen Papier über das Ende geklebt um die Öffnung zu verdecken. Bissl fummelig mitunter aber es klappt.
Und um diese nun ins rechte Licht zu rücken habe ich einen Galaxie Hintergrund bzw. eine Schneelandschaft gezaubert. Ich persönlich liebe diese Hintergründe wirklich sehr und wenn man erstmal weiß wie, ist es auch nicht schwierig.
Nimm Dir einen Fingerschwamm und die Farbe Jade und wisch rundherum um das Papier. Nicht grobflächig und auch nicht strukturiert. Es ist wichtig das zwischendrin immer noch weiße Stellen zu sehen sind. In der zweiten Rutsche nimmst Du Bermudablau und wischt damit dann aber nur etwas großzügiger um den Rand herum.
Im dritten Durchgang nimmst Du dann die Farbe Schwarz. Kräftig direkt am Rand und in das „Bild“ rein, wischt Du dann nur die Reste vom Fingerschwamm aus.

cof

Den Schneeeffekt kannst Du ganz einfach mithilfe der Glanzfarbe in Frostweiß erzeugen.
Nimm Dir einen alten Pinsel den Du nicht mehr brauchst und den Du in Zukunft für diese Arbeiten mit der Farbe Frostweiß weiterhin verwenden kannst. Meiner ist ein Pinsel der Stärke 5.
Tauche diesen einmal bis zur Hälfte in den Pott mit Glanzfarbe und spritze mithilfe des Deckels Farbe auf das Papier. Papier und Pinsel trocknen lassen.
Wenn der Pinsel trocken ist, ist dieser hart und ausgetrocknet. Das ist das was Du jetzt brauchst. Nimm Dir ein Stück Küchenpapier und drücke die Spitze da ein paar mal hinein bis diese sich wieder leicht bewegt. Tauche jetzt nur die Spitze in den Topf Glanzfarbe und geb wieder ein paar Spritzer mithilfe des Deckels auf das Papier.

cof

Diesmal lösen sich aber auch kleine Partikel der getrockneten Glanzfarbe mit ab, die zusammen mit der nassen Glanzfarbe am Papier haften bleiben. Und fertig ist der erzeugte Schneeeffekt.
Damit sich die Schneekugel noch ein Stück weiter abhebt, klebst Du noch einen 1cm dicken Streifen Jade quer auf das Papier.

Die Schleife hab ich aus dem Set Zuckersüsse Weihnachten und mit den Stampin‘ Blends in der Farbe Aquamarin koloriert. Natürlich kannst Du hier stattdessen auch Schleifenband nehmen, wenn Dir das lieber ist.

Aber lass doch mal hören, welche ist den Dein Favorit? Schlicht oder doch mal was anderes?
Ich wünsche Dir heute einen hoffentlich stressfreien „Vor“-Weihnachtstag und das Du mit den Vorbereitungen soweit durch bist.
Bei uns steht heute Abend noch das Geschenke einpacken an und dann werde ich mich gaaaanz gemütlich und endlich nach langer Zeit mal wieder, mit einem Buch und was leckerem zu trinken auf der Couch gemütlich machen. Ich befürchte nur, sobald ich zur Ruhe komme, werden sich die Spuren der letzten Woche bemerkbar machen und bin in „nullkommanichts“ eingeschlafen. Ich werde berichten :-)

Also, lass es Dir gut gehen und mach’s Dir hübsch.
Liebe Grüße,
Unterschrift
Möchtest Du den neuen Frühjahr-/ Sommerkatalog haben? Gerne schicke ich Dir Dein Exemplar kostenlos und unverbindlich zu.
Und meine nächste Sammelbestllung findet nach meiner kreativen Auszeit pünktlich zu Beginn der Sale-a-Bration statt. Weitere Infos bekommst Du mit Klick auf das Foto.

FS Katalog vorbestellen  Sammelbestellung Januar

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Bis Weihnachten, Tag 2 – Aus Eins macht Zwei, Weihnachtsgrüße mit Winterstädtchen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.