Reste müssen verwertet werden…

… und sind nichts für die Tonne.
Vor dem „Umzug“ habe ich mich hingesetzt und endlich mal ein Projekt in Angriff genommen vor dem ich mich schon eine gaaaaaanze Weile herumgedrückt habe. Jedes noch so kleine Schnippselchen an Cardstock und Designerpapier natürlich farblich passend in Druckverschlussbeutel zu sortieren. Irgendwann wird es einfach zu viel und man verliert schnell den Überblick. Bisher hatte ich das alles in einer Kiste aber das rumgewühle wurde auf Dauer zu nervig. Schließlich habe ich angefangen den Cardstock den ich häufiger verwende, in einer kleineren Schachtel zu sammeln. Was aber schlussendlich natürlich wieder nur im Gewühl geendet hat. Nun habe ich zwei Stehsammler mit Druckverschlussbeutel hier stehen und muss nur nach der passenden Farbe greifen. Hoffe diese Ordnung hält dann mal ein Weilchen länger 🙂
Bei der Aufräumaktion ist mir dann das Aquarellpapier vom Wochenende in die Hände gefallen. Ich hab mich mal wieder an die Arbeit für einen neuen Header gemacht – aber auch dieses mal bin ich alles andere als zufrieden *grummel* Das Bild passt, egal in welcher Grüße oder in welches Format ich es als Datei umwandel nicht rein 😦
Und dann ist es, naaaaaaa?? richtig – wieder zu dunkel geworden.
Ich glaub ich gebe es auf, sonst hab ich bald die Wand mit Entwürfen zu gepflastert aber nichts brauchbares für meinen Blog. Ich hab mich dann mal ein wenig in den Weiten des WWW umgesehen und habe da richtig tolle Sachen gefunden, die mir für meinen Blog wirklich gefallen würden. Da mein Englisch aber leider nicht all zu gut ist, muss ich auch hier wieder auf meinen Menne zurückgreifen der mir zur Hilfe eilen muss (Was wäre ich ohne ihn^^) Der Termin ist eingereicht, mal sehen wann wir dann was zaubern können.

Aber zurück zum Aquarellpapier.  Von den Versuchen ist einiges liegen geblieben und damit habe ich schlussendlich meinen Vorrat an Geburtstagskarten aufgestockt. Davon kann man ja nie genug haben – zumal ich zu der Sorte gehöre die einige Tage vorher noch an den Geburtstag denkt und sich eine Karte im Kopf zusammen schustert und – ZACK – hab ich es auch schon wieder vergessen und die Zeit reicht gerade noch so um ein Happy Birthday in die Karte zu schreiben und zur Post zu bringen.
Hier also meine Resteverwertung

 

hdr
Kombination aus Brombeermousse, Lagunenblau und Flüsterweiß. Die Schriftzüge sind in weiß embosst und den Aquarellhintergrund habe ich dann noch mit dem Wink of Stella Glitzerstift veredelt. Leider haben wir momentan in der Wohnung katastrophales Licht 😦

 

hdr

Kombination hier ist Savanne, Flüsterweiß und Lagunenblau. Auch hier habe ich den Schriftzug embosst.

 

Nun wünsche ich Euch an dieser Stelle noch einen schönen und kreativen Sonntag. Ich hab ein DIY Project hier liegen an dem ich mich mal versuchen werde. Ich bin die Woche über einen Link meiner Kollegin Cratyhallett gestoßen wie man sich aus dem Bilderrahmen Hemmingsbo vom Schweden einen Misti selber bastelt. Und da wir gestern bei IKEA unsere Büromöbel holen waren ist der gleich mit im Wägelchen gelandet 🙂
Es sah nicht schwer aus, also bin ich optimistisch dass ich das auch so hin bekomme und ich eine günstige und brauchbare Alternative zum Mist haben werde. Das gesparte Geld ist dann bei neuen SU Projekten viel besser aufgehoben 🙂
Also dann, komm gut in die neue Woche und bis Bald. Tschüüssi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s